INTERVIEWS UNI MARBURG

Dr. iur. Johannes Meier ist Akademischer Rat a. Z. am Institut für das Recht der Digitalisierung (IRDi) an der Philipps-Universität Marburg

Dr. iur. Johannes Meier ist Akademischer Rat a. Z. am Institut für das Recht der Digitalisierung (IRDi) an der Philipps-Universität Marburg. Seine Forschungsschwerpunkte betreffen das klassische Bürgerliche Recht (die ersten drei Bücher des BGB), das Kapitalmarkt - und Wirtschaftsrecht und das Recht der Digitalisierung. »Wenn ...

Prof. Dr. Sebastian Omlor ist Gründungsdirektor des Marburger Instituts für das Recht der Digitalisierung.

Prof. Dr. Sebastian Omlor ist Gründungsdirektor des Marburger Instituts für das Recht der Digitalisierung (www.irdi.institute) und erforscht im Schwerpunkt das Privat-, Wirtschafts- und Bankrecht der digitalen Transformation. Technologisch stehen insbesondere die Blockchain-Technologie und Künstliche Intelligenz im Fokus. Er leitet u.a. das Forschungsprojekt des Bundesministeriums der ...

Prof. Dr. Dominik Heider / KI und Bioinformatik

Dominik Heider hat Informatik und Biologie studiert und ist Professor für Bioinformatik an der Phillipps Universität Marburg. Algorithmen für Omics-Daten, Big Data & High-Perfomance Computing, Biostatistik und maschinelles Lernen für personalisierte Medizin: in der Praxis entwickelt er mit seinem Heider Lab Team Algorithmen, die immens ...

Peter Brunner über Georg Büchner

Peter: „Und er macht wieder etwas, wieder zum ersten Mal in der deutschen Literatur. Büchner schreibt ein Theaterstück, in dem der Mensch im Mittelpunkt kein Held ist, kein Gewinner, keine zentrale gewinnende Figur, kein General, kein Adliger, kein König und auch kein Gott, sondern ganz ...

Klaus Staudt

Im Atelier von Klaus Staudt.Klaus Staudt nimmt im Bereich der geometrischen Abstraktion eine höchst eigenständige und unverwechselbare Position ein. Das in mehr als vier Jahrzehnten entstandene Oeuvre beeindruckt durch seine Kontinuität, Stringenz und Innovationskraft. Klaus Staudt fühlte sich von Anfang an dem Konstruktivismus verpflichtet. Seine ...

Ulf Häbel. Pfarrer / Landwirt

"Ich bin geboren am 27. Juni 1942 in Posen und lebe mit meiner Familie (meine Frau, fünf Kinder und ich) seit 10 Jahren in Freienseen. Das ca. 850 Einwohner zählende Dorf liegt am Fuße des Vogelsberges und ist ein Ortsteil der Kleinstadt Laubach. Hier bin ...

Dr. Aurelia Philine Birne zum Privatrecht der Blockchain-Token

Dr. iur. Aurelia Philine Birne ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für das Recht der Digitalisierung (IRDi) an der Philipps-Universität Marburg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bürgerlichen Recht, dem Geld- und Wirtschaftsrecht sowie dem Recht der Digitalisierung. Für Ihre Doktorarbeit zum Privatrecht der Blockchain-Token wurde sie mit ...

Anika Krebs, Volleyball- und Beachvolleyballspielerin

Anika Krebs wurde 1993 in Hamburg geboren. Es zeichnete sich mit 15 Jahren ab, dass sie einen Weg in den Leistungssport anstrebte. In Hamburg war sie an der Elite des Sports am Alten Teichweg. Mit 17 Jahren wechselte sie nach Berlin. Das Abitur erlangte sie ...

Jan Eisenhauer

Jan Eisenhauer spricht hier über seine Motivation, Erwartungen und Hoffnungen an die AG Brecht Respekt sowie über das mit dem Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife verbundene Ziel der mündigen Bürgerin bzw. des mündigen Bürgers. ...

Jan Eisenhauer / „Alles veloziferisch“

"Raufebold jung, leicht bewaffnet, bunt gekleidet / Wenn einer mir ins Auge sieht / Werd ich ihm mit der Faust gleich in die Fresse fahren / Und eine Memme wenn sie flieht,Faß ich bei ihren letzten Haaren." J. W. Goethe Jan Eisenhauer. Erst Brechtschüler. Heute ...

John Kannankulam. Brechtschüler. Abi 1991

Dr. John Kannankulam, Professor für Europäische Integration und Politische Ökonomie an der Philipps-Universität Marburg. 1992 bis 2000 Magisterstudium der Politikwissenschaft im Hauptfach sowie Amerikanistik und Neuere deutsche Geschichte als Nebenfächer an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Promovierte bei Joachim Hirsch und Bob Jessop ...

Prof. Peter Bell über Fremdheit und Armut

Nach einer Steinmetzlehre studiert Peter Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre sowie der Graphik & Malerei an der Philipps-Universität Marburg und promoviert zu „Getrennte Brüder und antike Ahnen. Repräsentation der Griechen in der italienischen Kunst zur Zeit der Kirchenunion (1438–1471). Seit dem ist "Fremtheit und "Armut einer seiner ...

Das Erbe der Menschheit in einem Reagenzglas? David über DNA Speicher.

Die Menge an zu speichernden Daten wird immer größer. Handelsübliche Festplatten bieten keine lange Haltbarkeit und verbrauchen zu viel Raum und Energie bei der Speicherung von großen Datenmengen. Aus diesen Gründen muss ein neues Speichermedium entwickelt werden, lange haltbar und sehr viele Daten auf kleinem ...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Diese Webseite bettet Videos ein, die auf dem Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA hinterlegt sind. (Siehe Datenschutzerklärung)

Datenschutzerklärung