Allgemein

Rainer Witt

Nachdem er einen längeren Aufenthalt in Paris verbracht hatte, arbeitete Witt unter Hans Nikel für das Satireblatt Pardon. Um seinen Berufswunsch, Arzt zu werden, zu realisieren, absolvierte er Praktika in psychiatrischen und chirurgischen Abteilungen, besuchte das Abendgymnasium und verdiente seinen Lebensunterhalt als Pfleger auf der Station 21 der Städtischen Kliniken. Als Rettungssanitäter kam Witt hier …

Rainer Witt Weiterlesen »

Ida zu DNA Speicher

Also, eine riesige Frage, die sich unsere Gesellschaft stellt, ist, wie man mit Wissen umgeht. Wie wird Wissen gespeichert? Was ist es wert, gespeichert zu werden? Was kann generell überhaupt als Wissen anerkannt werden? Und wie geht man mit Wahrheit um? Ein Punkt dieser Wissensfrage ist die aktuelle und zukünftige Möglichkeit, mit riesigen Datenmengen umzugehen. …

Ida zu DNA Speicher Weiterlesen »

Emil Mangelsdorff

Emil Mangelsdorff, 1925 geboren, war als Jazzmusiker eine Legende, die im Nachkriegsdeutschland die Jazzmusik als Komponist und Saxofonist mitgeprägt hat. Sein Mitwirken in der Swing-Jugend dagegen, der oppositionellen Jugendkultur gegen die Naziherrschaft, ist bis heute weniger bekannt. Hier, in dem Video aus dem Jahre 2014, redet er ausführlich über diese Zeit.

Jan Eisenhauer

Jan Eisenhauer spricht hier über seine Motivation, Erwartungen und Hoffnungen an die AG Brecht Respekt sowie über das mit dem Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife verbundene Ziel der mündigen Bürgerin bzw. des mündigen Bürgers. .

Dr. Aurelia Philine Birne zum Privatrecht der Blockchain-Token

Dr. iur. Aurelia Philine Birne ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für das Recht der Digitalisierung (IRDi) an der Philipps-Universität Marburg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bürgerlichen Recht, dem Geld- und Wirtschaftsrecht sowie dem Recht der Digitalisierung. Für Ihre Doktorarbeit zum Privatrecht der Blockchain-Token wurde sie mit dem Preis des Fachbereichs Rechtswissenschaften ausgezeichnet.

Das Erbe der Menschheit in einem Reagenzglas? David über DNA Speicher.

Die Menge an zu speichernden Daten wird immer größer. Handelsübliche Festplatten bieten keine lange Haltbarkeit und verbrauchen zu viel Raum und Energie bei der Speicherung von großen Datenmengen. Aus diesen Gründen muss ein neues Speichermedium entwickelt werden, lange haltbar und sehr viele Daten auf kleinem Raum speichern kann. Ein Lösungsansatz dafür ist es, Daten in …

Das Erbe der Menschheit in einem Reagenzglas? David über DNA Speicher. Weiterlesen »

Zwischen Nonkonformität und Widerstand – Biografische Erkundungen 1933 – 1945 / Beispiel Karl Platzer und Ida im Interview in der Ausstellung der Darmstädter Geschichtswerkstatt

Karl Platzer wurde am 16. September 1876 in Österreich geboren. Nach dem Besuch der Volkshochschule lehrte Platzer das Schuhmacherhandwerk. Als Schuhmacher arbeitete er in Wien, Italien und in Serbien. Von 1897 bis 1900 leistete er Kriegsdienst in einem Infanterieregiment. 1904 kam er nach Deutschland und arbeitete in einer Schuhfabrik. Von 1914 bis 1918 diente er …

Zwischen Nonkonformität und Widerstand – Biografische Erkundungen 1933 – 1945 / Beispiel Karl Platzer und Ida im Interview in der Ausstellung der Darmstädter Geschichtswerkstatt Weiterlesen »

Peter Brunner über Georg Büchner

Peter: „Und er macht wieder etwas, wieder zum ersten Mal in der deutschen Literatur. Büchner schreibt ein Theaterstück, in dem der Mensch im Mittelpunkt kein Held ist, kein Gewinner, keine zentrale gewinnende Figur, kein General, kein Adliger, kein König und auch kein Gott, sondern ganz im Gegenteil ein Looser. Der Verlierer Woyzeck wird zum Mittelpunkt dieser …

Peter Brunner über Georg Büchner Weiterlesen »

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Diese Webseite bettet Videos ein, die auf dem Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA hinterlegt sind. (Siehe Datenschutzerklärung)

Datenschutzerklärung